Richard-Strauss-Tunnel: Am 18. Juli 2009 wird gefeiert

Sechs Jahre Tunnelbauzeit sind vorbei: Der zirka zwei Kilometer lange Tunnel unter der Richard-Strauss-Straße und Einsteinstraße wird am 18. Juli 2009 mit einem Bürgerfest auf dem Böhmerwaldplatz eröffnet.

Veranstaltet werden Bürgerfest und Eröffnung von Münchens Baureferentin Rosemarie Hingerl. Festansprachen sind vorgesehen von Oberbürgermeister Christian Ude, dem Bayerischen Verkehrsminister Martin Zeil, sowie Joachim Herrmann, dem Bayerischen Innenminister.

Nach einer kirchlichen Weihe wird eine symbolische Verkehrsfreigabe vorgenommen. Die Eröffnungszeremonie mit allen Ansprachen und auch die symbolische Eröffnung werden live auf eine Videoleinwand auf den Bömerwaldplatz übertragen.

Durch den Tunnel fahren wird man erst später können, denn zunächst wird der Tunnel ab etwa 13:30 Uhr zur Besichtigung freigegeben, es finden dabei auch Führungen durch die technischen Einrichtungen des Tunnels statt. Am Wochenende sind ausserdem noch Markierungsarbeiten vorgesehen. Der Verkehr soll nach und nach spurenweise freigegeben werden. Geplant ist, dass spätestens am Montagmorgen der Berufsverkehr vollständig durch die neuen Röhren fließen kann.



Schaulustige im Tunnel bei der ersten Besichtigungs-Möglichkeit am 12.07.2009


Am Böhmerwaldplatz wird ein großes Festzelt mit Bewirtung stehen, außerdem ein kleiner Biergarten im Bereich der Baubüros. Im Tunnel selbst wird an 12 Infoständen über Themen rund um den Tunnel informiert, es gibt Kaffee und Kuchen, eine Stock-Car-Bahn, einen Info- und Aktionsstand der Münchner Polizei – und einen Schuhputzer, denn der Besuch im Tunnel wird nicht ohne staubige Schuhe abgehen. Putzen lassen kann man kostenlos.



Schilder über der Einfahrt Leuchtenbergring/Einsteinstraße


Das Bühnenprogramm :

  • 11 Uhr : Live-Übertragung der Ansprachen und der symbolischen Eröffnung aus dem Tunnel
  • 12.45 Uhr : Die Autos sind weg – ein szenischer Bilderreigen, dargestellt u. a. von den Kindern des Kindertreffs Bogenhausen
  • 13 Uhr : Der Männerchor Au-Haidhausen e. V. interpretiert Lieder von klassisch bis volkstümlich
  • 13.30 Uhr : Zirkusakrobatik vom Feinsten – die Majostics und ihr atemberaubendes Spiel mit der Schwerkraft
  • 14.15 Uhr : Bateria Z – Dynamisches Power Drumming aus dem Zentrum von München
  • 15 Uhr : Die multinationale Schülerband Rebels’ Delight rockt auf der Bühne mit Coversongs und eigenen Liedern.
  • 16 Uhr : Schüler, Lehrer und Freunde der Wastl-Fanderl-Schule singen und spielen Volksmusik.
  • 16.45 Uhr : Das Publikum ist zum Tanzen eingeladen! Kultur auf Rädern performt Rap und Jazz
  • 17.15 Uhr : Ökumenischer Festgottesdienst mit dem 40-köpfigen Gospelchor Gospels at Heaven

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.muenchen.de/baureferat bzw. hier. Dort findet sich auch eine Einladung mit Programm als PDF-Datei (140 KB).